Zahl der Corona-Kranken steigt auf über 30

Am Montag hat sich die bestätigte Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Werra-Meißner-Kreis von 30 auf 31 erhöht. Die derzeit im Kreis von der Erkrankung Betroffenen liegen in einem Altersbereich von 5 bis 90 Jahren, so Jörg Klinge, Pressesprecher des Kreis.
Die Kontaktpersonen der Betroffenen wurden und werden ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Die Zahl der Genesenen liegt jetzt bei 13. Der Kreis weist zudem ausdrücklich daraufhin, dass Menschen, die aus Risikogebieten zurück in den Werra-Meißner-Kreis kommen, sich 14 Tage in Quarantäne begeben müssen.

Verstöße können mit einem Bußgeld bis zu 25.000 Euro und sogar einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren bestraft werden.