Mit Dietmar Janz (44), den die Leidenschaft für beste Kundenbeziehung
kennzeichnet, tritt ein Profi den Vorstandsposten im Bereich „Markt“ bei der Sparkasse Werra-Meißner in Eschwege an. In meinWMK spricht er über die Liebe zur Region, wie er Entspannung findet und die Lust am Grillen.

Herr Janz, mit 1,8 Milliarden Euro Bilanzsumme gehört die Sparkasse Werra-Meißner zu den Schwergewichten unter den regionalen Geldinstituten.

Richtig, deshalb ist es auch notwendig, ganz dicht am Markt zu sein. Wer wie wir die Menschen und die Unternehmen optimal in allen Themen rund um Geld, Investition und Vermögensaufbau begleiten will, muss in der Region sichtbar sein, mit den Menschen sprechen, gut beraten und helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Das ist unser Ziel. Immerhin wollen wir nichts weniger, als der wichtige
Partner in der Region sein.

Wie wollen Sie in der Region sichtbar sein?

Nach 23-jähriger Berufszeit in Northeim haben wir dort nun konsequent unsere Zelte abgebrochen, das Haus verkauft, in Eschwege ein neues Zuhause gefunden. Unser Sohn Simon (9) und unsere Tochter Lea (12) gehen auf die Friedrich-Wilhelm-Schule in Eschwege. Das heißt, wir sind hier angekommen, besuchen die vielen schönen Märkte in der Region und nehmen selbstverständlich an den tollen Festen teil. So kommen wir mit den Menschen ins Gespräch.

Dann sind sie viel unterwegs, Ihr Geldinstitut ist eine Flächensparkasse …

Nicht nur ich bin gerne unterwegs. Gleiches gilt für unsere kompetenten Berater an den Standorten Eschwege, Witzenhausen, Sontra, Hessisch Lichtenau, Bad Sooden-Allendorf. Wir sind dort, wo die Menschen und ihre zum Teil recht unterschiedlichen Bedürfnisse sind. Ich persönlich freue mich auch auf die Begegnung mit den vielen spannenden Unternehmern und deren Geschäftsideen.

Zu Ihrem Bereich gehören auch die Privatkunden. Das ist ja eine eher heterogene Zielgruppe.

Ja, einerseits wegen der unterschiedlichen
Alterstrukturen, andererseits wegen der unterschiedlichen Bedürfnisse. Genau hier setzen
wir auch an. Mit optimaler Erreichbarkeit und einem maßgeschneidertem Angebot in allen
finanziellen Angelegenheiten können wir mit unseren exzellent ausgebildeten Beratern auf jedes Profil passende, relevante Lösungen entwickeln.

Gerade junge Kunden wünschen sich digitale Angebote …

… und sind damit bei uns goldrichtig. Unsere App ist exakt auf die Lebensgewohnheiten der jungen Generation ausgerichtet. Online-Beratung und online-Chat runden das Angebot ab.

Herr Janz, starke Partner brauchen auch Auszeiten – wie entspannen Sie sich?

Mit Tennis und Laufen. Das entspannt und ich kann mich auf die Ziele fokussieren.

Dietmar Janz

  • Verheiratet mit
    Ehefrau Petra
  • Sohn Simon und
    Tochter Lea
  • Sommerurlaub Meer
    in Spanien in
    Ferienwohnung
  • Winter Berge und
    Skifahren
  • Hobby ist Grillen,
    bezeichnet sich selbst
    als „Power-Griller“,
    dessen Saison am 31. Dezember endet und am 1. Januar wieder beginnt