Der Verein für Menschen mit Depression und deren Angehörigen Eschwege e. V. trifft sich am 4.09.2019 von 18.30 bis 20:00 Uhr in der Evangelischen Familienbildungsstätte WerraMeißner – Mehrgenerationenhaus, An den Anlagen 14a, in Eschwege im Gruppenraum 2. Im Mittelpunkt steht das Thema Symptomatik von Depression. Gudrun Schell und Alexander Selig gehen mit den Betroffenen und Angehörigen der Frage nach, in welchen Lebens- und Körperbereichen sich die Symptome zeigen können. Das ist sehr spannend, da Betroffene die Anzeichen oft nicht bewusst wahrnehmen und die Entwicklungsketten nicht verstehen. Daraus entsteht die Frage: Welche Auswirkungen hat Depression auf den Lebensalltag? Interessierte TeilnehmerInnen erfahren inwiefern Betroffene und Angehörige Veränderungen unterworfen sind. Ebenso werden Handlungsmöglichkeiten erörtert.

Interessierte können sich auch an die Selbsthilfekontaktstelle wenden: Selbsthilfekontaktstelle Werra-Meißner

Anja Fett Britta Salewski

Luisenstraße 23c, 37269 Eschwege

Tel: 05651/30225380

E-Mail: selbsthilfekontaktstelle@werra-meissner.de