Thea Welland bekam in Witzenhausen Besuch vom hr

Schafmilch-Seife wird zum Fernseh-Star

Einen freudigen Besuch konnte Thea Welland in Witzenhausen auf ihrem landwirtschaftlichem Betrieb begrüßen, denn schon zum zweiten Mal in kurzer Zeit war ein Fernsehteam des hr zu ihr und ihren Schafen gekommen. „Wir haben zweimal gedreht, einmal für die Sendung ‚Herkules‘ und einmal für einen Beitrag über Selbstversorger. Gemeinsam mit dem Team habe ich dann meine Seife hergestellt“, erinnert sich Welland.

Denn auf ihrem Hof gibt es zahlreiche Schafe, die mit ihrer Milch die Grundlage für die beliebten Seifen aus Schafmilch bilden. Rund zwei Liter Milch am Tag gibt ein Schaf, das reicht für um die 100 Stück Seife, die Welland dann über ihren Online-Shop unter www.schafmilch-naturseife.de vertreibt.

Das der erste Beitrag des hr bereits ausgestrahlt wurde, bekam Thea Welland besonders an den Bestellungen zu spüren. „Wir haben danach ein wirklich großes Bestellaufkommen gehabt, was uns in Corona-Zeiten natürlich umso mehr freut“, so die Unternehmerin.
Allgemein sei sie aber relativ gut durch die Pandemie gekommen, denn ihre Seifen waren mit ihrem pflegenden Charakter in Zeiten der gesteigerten Hygiene weiterhin beliebt.

Ausgestrahlt wird der zweite Besuch des hr bei Thea Welland Anfang August.