Hier steht der Mensch im Mittelpunkt

Autohaus Stöber begann seine Erfolgsgeschichte vor 50 Jahren

Es hätte das Jahr der Feiern für das Auto­haus Stöber in Bad Sooden-Allendorf sein sollen, denn seit 50 Jahren gibt es den Autohändler in der Badestadt. Wegen der Corona-­Pandemie musste das eigentlich geplante Fest aber abgesagt werden. Dr. Michael Ludwig von der IHK Kassel-Marburg lies es sich aber dennoch nicht nehmen eine Urkunde zum Jubiläum zu überreichen. „Wir haben immer unser Ding gemacht und das mit Herzblut. Unsere Mitarbeiter und Kunden liegen uns am Herzen, hier steht der Mensch im Mittelpunkt“, erklärt Torsten Stöber, Geschäftsführer des Autohauses in Bad Sooden-Allendorf. Auch sein Bruder Jörn Stöber, verantwortlich für das Autohaus in Witzenhausen, freut sich über den anhaltenden Erfolg des Unternehmens. Mit dem Verkauf an Glinicke im Jahr 2018 habe man zudem frühzeitig in die Zukunft investiert und die Standorte gesichert. Im kleinen Kreis können sich die Mitarbeiter aller drei Autohäuser im Kreis nun über das 50-jährige Bestehen des Autohaus Stöber freuen.