Mäntel im angesagten Leo-XXL-Look: Entdeckt bei Boutique Holiday in Eschwege. Kosten rund: 80 Euro.

Der Herbst wird exzentrisch, verspielt, farbenfroh und vor allem XXL. So lässt sich der aktuelle Modetrend kurz zusammenfassen, der stark an die Mode in den 70ern und 80ern erinnert.

Arme und Schultern sind im Mittelpunkt

I n den Kleiderschrank gehören im letzten Viertel des Jahres Puff-Ärmel, Volants und Schulterpolster. Auf den Schultern tragen die Frauen im Herbst und Winter Exzentrik pur. Körperbetont wirds dafür rund um die Taille. Zu den beliebtesten Accessoires zählen im Herbst deshalb auch Taillengürtel. Gern mit großen Schnallen. „Statement“ ist das Stichwort.

Animalisch, lang und übergroß

Frostbeulen haben im Herbst und Winter 2019 keine Chance: Unter XXL-Mäntel und Jacken passen Cardigangs, die bis zu den Knöcheln reichen. Dasselbe gilt für Mäntel. Zum Statement werden die mit Leo-, Zebra- oder Tiger-Muster. Der Animal Print zählt auch in dieser Saison zu den Must Haves und darf ebenso wie Leder, Karo und Denim-Stoffmix all over getragen werden.

Hipp statt bieder: Stepp ist ein Must Have

Das Trendmaterial der Saison heißt Stepp. Der gehört schon lange nicht mehr nur in den Schrank der biederen Tante Gertrud. Stepp-Mantel, Stepp-Jacke, Stepp-Rock, Stepp-Hose – egal in welchem Schnitt, der Stoff darf in der Herbstgarderobe nicht fehlen.
Capes sind wieder angesagt

Nicht nur Harry Potter-Fans geht bei diesem Trend das Herz auf: Capes feiern in der Herbst-/Winter-Mode 2019 ihr großes Comeback. Sie betonen die Schulter- und Arm-Partie optimal und lassen sich perfekt zum Oversized Layering-Look kombinieren: Über den XXL-Mantel lässt sich ein Cape gut werfen und wärmt zusätzlich. Das Statement für Mutige: Capes, die als Mantel geschnitten sind.

Im Trendschrank dürfen in der kommenden Saison auch nicht fehlen: Pailetten, Nieten, Leder, lange Blazer und Kleidungsstücke in Neonfarben.

Diese Farben tragen wir jetzt

• Silber
• Weiß
• Koralle
• Pfirsich
• Weiß
• Violett
• Senfgelb
• Cognac
• Rostbraun
• Schwarz