Corona-Fall an BS in Witzenhausen und Schule in Sontra

„Da es in einer Klasse der Berufsschule in Witzenhausen einen positiv auf das Corona-Virus getesteten Schüler gibt, hat das Gesundheitsamt veranlasst, dass sich die betroffenen Schüler und Lehrkräfte in Quarantäne begeben müssen“, das gab Jörg Klinge, Pressesprecher des Werra-Meißner-Kreis am Dienstag bekannt.

Aber nicht nur Schüler und Lehrer in Witzenhausen müssen nun erst einmal zu Hause bleiben, sondern auch Kinder in Sontra. Denn auch hier gab es einen positiven Fall im Förderstufenkurssystem.

Das Gesundheitsamt organisiert nun zeitnah die notwendige Testung der in Quarantäne befindlichen Personen, so der Kreis weiter.

Erzieherin in Kesperschule erkrankt

Update 28.10: Da es in der Kesperschule in Witzenhausen eine positiv auf das Corona-Virus getesteten Erzieherin gibt, veranlasst das Gesundheitsamt derzeit, dass sich 50 betroffenen Schüler und die betroffenen Lehrkräfte in Quarantäne begeben müssen. Damit ist eine dritte Schule im Kreis betroffen.