Besser hören im Straßenverkehr

Hörgeräte Mähler sorgt für mehr Sicherheit

Gutes Sehen ist für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr unbedingt notwendig. Was viele allerdings unterschätzen: Auch gutes Hören ist extrem wichtig. Schwerhörige gefährden sich und andere – dabei würde ein Hörsystem helfen.

So hört fast jeder vierte 50- bis 59-Jährige nicht mehr gut. Jeder Fünfte würde ein Hörsystem benötigen. Hört man auf einem oder beiden Ohren schlecht, können Warnsignale nicht rechtzeitig wahrgenommen werden und Gefahren werden vielleicht zu spät erkannt.

Hörgeräte Mähler in Eschwege, Marktstraße 44 (Ecke Alter Steinweg), bzw. in Witzenhausen, Walburger Strasse 5, ist es ein Anliegen, auf das Thema „Gutes Hören im Straßenverkehr“ aufmerksam zu machen und auf die Notwendigkeit von regelmäßigen Hörtests hinzuweisen – unabhängig vom Alter des Verkehrsteilnehmers.

Warnsignale pünktlich hören. Jeder fünfte Verkehrsteilnehmer zwischen 50 und 59 Jahren braucht ein Hörgerät. Foto: Phonak